LEGO-Tage in Wabern

6. - 8. September 2019

Vorstand GuKk

LEGO-Tage ein voller Erfolg - Kleine Tüftler bauen Legostadt

Der Geschichts- und Kulturkreis Wabern e.V. und die Kolpingsfamilie Wabern haben mit Unterstützung der Gemeinde Wabern am vergangenen Wochenende die 1. Waberner Legotage veranstaltet. Vierzig Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren aus Wabern und Umgebung waren der Einladung gefolgt. Die kleinen Architekten haben nach Vorlagen aus 250.000 Steinen mit viel Freude, Kreativität und Fleiß die vielen Bauwerke und Fahrzeuge errichtet, die zum Abschluss auf einer 15 Quadratmeter großen Platte zu einer großen Stadt zusammengebaut wurden.

Am Freitagnachmittag wurden die einzelnen Bauteams gebildet, denn es galt der Grundsatz: Kein Kind baut allein. Danach durften sich die Zweiergruppen aus den rund 100 angebotenen Bausätzen erst mal einen aussuchen. Begleitet wurde jede Baugruppe von einem Betreuer. Passend nach dem Alter fand sich für alle das Richtige: So entstanden ein großes Fußballstadion, eine Polizeistation, eine Poststation, eine Achterbahn, eine große Kirche, ein Hafen mit zahlreichen Schiffen, ein großer Baukran mit weiteren Baumaschinen, ein großes Krankenhaus, zahlreiche Häuser mit Nebengebäuden, eine Achterbahn und eine Eisenbahnanlage, die zum Schluss über die Anlage fuhr.

Die Begeisterung war groß. Mancher Bauherr war nur schwer zu bewegen, die angesetzten Pausen und das Mittagessen zum Abschalten zu nutzen. Am Sonntag hatten dann die Kinder ihre Eltern, Großeltern und Freunde zur Besichtigung ihrer gebauten Objekte eingeladen. Alle Besucher waren begeistert von den errichteten Bauwerken, aber auch von dem Elan und dem Durchhaltevermögen der kleinen Baukünstler. Am Schluss der Veranstaltung waren 32 Helfer damit beschäftigt, die einzelnen Bauwerke wieder in Einzelteile zu zerlegen und in die bereitgestellten Aufbewahrungstaschen zu verstauen.

Text: Manfred Uchtmann, Foto: Roland Schippany



Fotogalerie "Lego-Tage":

zurück