Kulturwoche Wabern 2016

Als am Sonntag die dritte Kulturwoche mit einem fulminanten Kinderkonzert der Band "Hr. Müller und seine Gitarre" zu Ende ging, waren sich alle Beteiligten einig, dass sich die ganze Arbeit und der Einsatz gelohnt hat. Sieben Events in zehn Tagen galt es zu bewältigen und die Zusammenarbeit des Geschichts- und Kulturkreises mit den Mitarbeitern der Gemeinde Wabern klappte hervorragend. Das Konzept, ein vielschichtiges Programm für möglichst alle Altersgruppen anzubieten, ging voll auf.

Fernsehstars wie Masud und Barbara Ruscher begeisterten ein jüngeres Publikum, die Lokalmatadoren "Die Simmerings" aus Felsberg, die Kabarettisten Dietrich Faber und Thorsten Hitschfel sorgten bei der etwas älteren Generation für beste Stimmung. Der spektakuläre Themenabend "Die Welt gehört allen" mit der Kunstaktion "Peacebooting" und einer Worldbeat-Disko war mit über 110 Flüchtlingen, Helfern und einheimischen Besuchern bestens frequentiert. Gitarrist Günther Knoblauch, Concierce Amy und ein exquisites Speise- und Getränkeangebot bereicherten die Veranstaltungen. Schon jetzt freut man sich auf die nächste Kulturwoche 2017, die wie immer am letzten Freitag im Oktober beginnen wird.


Zurück